Di, 14. August 2018

Konzept "Sky Whale"

17.01.2014 11:22

Spanischer Designer entwirft Flugzeug der Zukunft

Ein Passagierflugzeug, das größer, umweltfreundlicher und vor allem sicherer sein soll als alle heutigen Maschinen, hat der spanischer Designer Oscar Vinals entworfen. Sein Konzept namens "Sky Whale" sieht auf drei Stockwerken Platz für 755 Passagiere, Solarzellen auf "selbstheilenden" Flügeln und drehbare Turbinen vor.

Der Name "Sky Whale" (Himmelswal) kommt nicht von ungefähr. Aufgrund seines breiten Rumpfes und seiner daher eher plump anmutenden Form erinnert der von Vinals entworfene Flieger, der größer als ein Airbus A380 ist und auf drei Ebenen 755 Passagieren Platz bietet, tatsächlich ein wenig an die massigen Meeressäuger.

Drei Decks hat Vinals für den Riesenvogel angedacht. Die beiden obersten sind für die Erste- und Business-Class-Gäste bestimmt, im untersten Stockwerk befindet sich die fensterlose "Tourist Class", in der die Fluggäste nur "virtuelle" Fenster - also Bildschirme, auf denen die Sicht von außen angezeigt wird - zur Verfügung stehen.

Superleichte Materialien
Das Konzept für den Riesenvogel basiert laut Vinals auf Technologien, die es entweder schon gibt oder solchen, die bereits in Entwicklung sind. Seinen Angaben zufolge sollen die spezielle Form sowie die Verwendung modernster, superleichter Materialien dazu beitragen, das Gewicht des 77 Meter langen Fliegers und damit dessen Triebstoffverbrauch reduzieren. Außerdem soll durch das Design der Fluglärm um ein Achtel gegenüber heutigen Standards gesenkt werden.

Angetrieben soll der "Sky Whale" von um bis zu 45 Grad drehbaren Hybrid-Elektro-Kerosin-Triebwerken werden, die direkt in die Flügel integriert sind und so auch das Starten des Flugzeug auf kürzeren Start- und Landebahnen ermöglichen sollen. Der Riesenjet ist zudem so konstruiert, dass die Passagiere bei einer Bruchlandung hohe Überlebenschancen haben. Im Notfall lösen sich die speziell geformten, gewaltigen Flügel - der "Sky Whale" hat eine imposante Spannweite von 88 Metern - samt Triebwerken und Tank vom Rumpf, wodurch das Risiko, dass die Passagierkabine Feuer fängt, deutlich reduziert wird.

Realisierung noch in weiter Ferne
Vinals ist davon überzeugt, dass sein Entwurf richtungsweisend für den Flugzeugbau des 21. Jahrhunderts werden könnte. Ob der Megaflieger tatsächlich gebaut wird, ist aber ungewiss, denn trotz des visionären Konzepts existieren bis dato keine konkreten Pläne, seinen "Sky Whale" umzusetzen. Für eine Realisierung wäre noch weitere Entwicklungsarbeit zu leisten und dafür bräuchte es ein großes Unternehmen, sagt der in Barcelona lebende Designer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.