Mo, 20. August 2018

Viveiros überrascht

07.01.2014 13:31

Olympia-Kader des ÖEHV ohne Nödl

Der österreichische Eishockey-Teamchef Manny Viveiros hat am Dienstag seinen 25-Mann-Kader für das olympische Turnier von 12. bis 23. Februar nominiert. Genau einen Monat vor der Eröffnung der Winterspiele in Sotschi war lediglich die Nicht-Berücksichtigung des ehemaligen NHL-Spielers Andreas Nödl eine Überraschung.

Der Stürmer von Red Bull Salzburg steht als einer von acht Spielern auf der Reserve-Liste und kann sich bis zur offiziellen Bekanntgabe des österreichischen Olympia-Teams durch das ÖOC am 27. Jänner noch in die Mannschaft spielen.

"Nach seiner Verletzung hat es gedauert, dass er zurück zu seiner Form kommt. Die Spieler von der Reserve haben noch eine Chance, dazu zu kommen. Andi hat in den letzten zwei Wochen sehr gut gespielt, er ist noch ein Kandidat", erklärte Viveiros.

Peintner vorerst ebenfalls nur auf Abruf
Neben Nödl ist auch jener Spieler nur auf der Reserve-Liste, der die Österreicher zur ersten Olympia-Teilnahme nach zwölf Jahren schoss: VSV-Stürmer Markus Peintner hatte beim Quali-Turnier im Februar im Spiel gegen Deutschland (2:3 nach Verlängerung) den letztlich entscheidenden Treffer zum 2:2 erzielt (53.).

Angeführt wird das Team von den drei NHL-Stars Thomas Vanek, Michael Grabner (beide New York Islanders) und Michael Raffl (Philadelphia Flyers), Torhüter Bernhard Starkbaum (Brynäs Gävle/Schweden) und Rekord-Teamspieler Gerhard Unterluggauer (VSV). Der Austro-Kanadier Brian Lebler (Linz) wird sein erstes großes Turnier für Österreich spielen.

ÖEHV-Kader:
Tor: Bernhard Starkbaum (Brynäs Gävle/SWE), Rene Swette (KAC), Fabian Weinhandl (KAC)

Verteidigung: Mario Altmann (VSV), Florian Iberer (KAC), Andre Lakos (Vienna Capitals), Robert Lukas (Linz), Thomas Pöck (KAC), Matthias Trattnig (Salzburg), Stefan Ulmer (Lugano/SUI), Gerhard Unterluggauer (VSV)

Angriff: Michael Grabner (New York Islanders(USA/NHL), Raphael Herburger (Biel/SUI), Thomas Hundertpfund (Timra/SWE), Matthias Iberer (Linz), Thomas Koch (KAC), Andreas Kristler (Salzburg), Manuel Latusa (Salzburg), Brian Lebler (Linz), Daniel Oberkofler (Linz), Michael Raffl (Philadelphia Flyers/USA/NHL), Thomas Raffl (Salzburg), Oliver Setzinger (Lausanne/SUI), Thomas Vanek (New York Islanders/USA/NHL), Daniel Welser (Salzburg)

Reserve Tor: Mathias Lange (Iserlohn Roosters/GER)

Reserve Verteidigung: Dominique Heinrich (Salzburg)

Reserve Angriff: Gregor Baumgartner (Linz), Andreas Nödl (Salzburg), Markus Peintner (VSV), Benjamin Petrik (VSV), Rafael Rotter (Vienna Capitals), Michael Schiechl (Vienna Capitals)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Serie A
Fehlstart für Inter gegen Sassuolo
Fußball International
Wickens im Spital
Horror-Crash überschattet IndyCar-Serie
Motorsport
Deutscher Cup
Trimmel mit Eigentor, Gladbacher Rekordsieg
Fußball International
Zoff wegen Doku
Fehlende Klasse? Guardiola antwortet Mourinho!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Nürnberg holt japanischen Teamspieler Kubo
Fußball International
Premier League
Manchester United blamiert sich bei Underdog
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.