Mo, 20. August 2018

Im Alter von 65

02.01.2014 07:31

"Prinz von Bel-Air"-Onkel von Will Smith ist tot

Der US-Schauspieler James Avery, bekannt geworden als TV-Onkel von Will Smith in der Erfolgsserie "Der Prinz von Bel-Air", ist tot. Avery sei in der Nacht auf Mittwoch im Alter von 65 Jahren aufgrund von Komplikationen bei einer Herzoperation gestorben, berichteten US-Medien unter Berufung auf den Manager des Schauspielers.

Der 1948 im US-Bundesstaat New Jersey geborene Avery hatte zunächst in der US-Armee gedient, bevor er Schauspieler geworden war. Mit der Erfolgsserie "Der Prinz von Bel-Air" feierte er in den 1990er-Jahren als strenger, aber auch liebenswerter Onkel des heutigen Hollywood-Stars Will Smith seinen Durchbruch.

Später spielte er in zahlreichen Filmen und Fernsehserien mit und arbeitete auch als Synchronsprecher für Zeichentrickserien. Erst im Herbst hatte er seinen letzten Film "Wish I Was Here" abgedreht.

Smith trauert um Avery
Der Tod seines Serien-Onkels ist auch für Will Smith ein großer Schock. Auf Facebook tat Smiths Ehefrau Jada Pinkett-Smith unterdessen ihre Trauer kund: "Ich hatte gehofft, das neue Jahr anders starten zu können, aber wir haben wieder einen Freund verloren", schrieb sie. "James Avery, den wir alle als Onkel Phil aus 'Der Prinz von Bel Air' kennen, ist verstorben. Unser Beileid geht an Tante Florence (seine Mutter), Miss Barbara (seine Frau) und an alle, die ihn liebten. Ruhe in Frieden, James." Bis zu seinem Tod war Avery eng mit den Smiths befreundet.

Auch Alfonso Ribeiro, der in "Der Prinz von Bel-Air" Averys Sohn verkörperte, zeigte sich schockiert vom Tod seines Kollegen: "Die Welt hat einen wahrhaft besonderen Mann verloren", so Ribeiro auf Facebook. "Ich bin sehr traurig bekannt zu geben, dass James Avery von uns gegangen ist. Er hat meinen Vater im Fernsehen gespielt, war aber auch im wahren Leben eine Vaterfigur für mich. Ich werde ihn sehr vermissen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.