28.11.2005 11:02 |

Viertes Saisontor

Vanek entscheidet Duell der Jungstars für sich

Die Buffalo Sabres haben auch am Sonntag ihren Erfolgsrun fortgesetzt. Großen Anteil am 3:2-Sieg bei den Washington Capitals hatte Thomas Vanek, der einen Treffer erzielte und im direkten Duell gegen Jungstar Ovechkin aufgeigte, der diesmal ohne Punkte blieb.

Mit dem 3:2-Sieg in der US-Bundeshauptstadt konnten die Sabres ihren Erfolgsrun auf sieben Spiele ohne Niederlage in der regulären Spielzeit (lediglich eine Niederlage im Penaltyschießen) ausbauen und sich in der Eastern Conference auf den geteilten fünften Platz vorarbeiten.

Gegen Washington war man durch Jason Pominville bereits nach knapp vier Minuten in Führung gegangen, ehe Eminger zu Beginn des zweiten Drittels den Ausgleich erzielte.

49 Sekunden vor dem Ende des Mitteldrittels war es dann Thomas Vanek, der einen Idealpass von Afinogenow zur 2:1-Führung an Goalie Kölzig im Tor unterbrachte.

Als Hecht im Schlussdrittel in Unterzahl das 3:1 erzielte schien das Spiel gelaufen, denn die Capitals hatten seit ihrem letzten Spiel gegen die New York Rangers (Rekord-Shootout mit 15 Runden) gerade mal 17 Stunden Zeit zum Verschnaufen.

Trotz eines Schussverhältnisses von 29:19 für die Sabres wurde es aber trotzdem nochmals knapp. Zwei Minuten vor dem Spielende erzielten die Capitals den Anschlusstreffer und nahmen daraufhin Goalie Kölzig vom Eis. Zwei Mal trafen die Capitals noch die Stange, dann war das Spiel vorbei und Buffalo hatte mit viel Glück den knappen Sieg über die Zeit gerettet.

Thomas Vanek hält nun bei insgesamt 17 Scorerpunkten (4 Tore, 13 Assists), was teamintern den vierten Platz bedeutet. Unter allen NHL-Rookies ist Vanek auch schon der viertbeste Scorer - Tendenz steigend.

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten