26.12.2013 12:30 |

NBA-Star siegt

Ribery bei französischer Sportlerwahl nur Vierter

Bayern-Star Franck Ribery ist bei der Wahl zum französischen Sportler des Jahres nur auf dem vierten Platz gelandet. Der auf die Wahl zum Weltfußballer hoffende Ribery landete bei der Abstimmung hinter Basketball-Europameister Tony Parker, Judo-Olympiasieger Teddy Riner und Dreisprung-Weltmeister Teddy Tamgho.

NBA-Star Parker von den San Antonio Spurs siegte souverän mit 805 Punkten, Ribery erhielt in der am Mittwoch veröffentlichten Umfrage der Sportzeitung "L'Equipe" dagegen nur 375 Zähler.

Bei den Frauen setzte sich Wimbledon-Siegerin Marion Bartoli ebenfalls klar durch. Die mittlerweile vom Tennissport zurückgetretene Bartoli gewann vor den Ski-Weltmeisterinnen Marion Rolland und Tessa Worley, die nach Verletzungen bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi fehlen werden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)