25.11.2005 19:31 |

Saison vorbei

Bittere Niederlage für Stefan Koubek

Die Saison von Stefan Koubek ist nach einer bitteren Niederlage beendet: Zwar bewies der Kärntner auch im Viertelfinale des 150.000 Dollar-Challengers in Luxemburg am Freitag seine großen Kämpferqualitäten, musste sich aber nach einem 2:5-Rückstand im Entscheidungs-Satz noch mit 4:6,6:3,6:7(3) dem als Nummer zwei gesetzten Finnen Jarkko Nieminen geschlagen geben.

Nach verlorenem ersten Satz schlug der Kärntner im zweiten zurück und holte sich bereits bei 3:1 das entscheidende Break zum Satzausgleich. Im dritten Durchgang gelang Nieminen das Break zum 4:2, anschließend zog der Finne ungefährdet auf 5:2 davon. Doch die aktuelle Nummer vier im ÖTV-Ranking fightete zurück und rettete sich noch in den entscheidenden Tiebreak, welchen der diesjährige Viertelfinalist bei den US Open nach einer schnellen 5:0-Führung aber souverän für sich entschied.

Nach den Siegen über die Routiniers Fabrice Santoro und Rainer Schüttler hat der auf ATP-Rang 170 abgerutschte Koubek aber 23 Punkte für die Weltrangliste geholt und somit seinen Verbleib in den Top 200 gesichert. In der nächsten Woche werden ihm noch 40 Punkte vom erfolgreichen Auftritt beim Mauritius-Challenger 2004 aus der Wertung genommen, womit er etwa auf Rang 183 überwintern wird.

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten