16.02.2003 16:12 |

China

Antinori verkündet Geburt von Klon-Baby

Nach Angaben des umstrittenen italienischen Frauenarztes Severino Antinori ist Ende Januar in China ein Klon-Baby zur Welt gekommen.
Er verfüge über "direkte Informationen",die es ihm erlaubten zu bestätigen, dass der chinesischenÄrztin Guang Zhou zwischen dem 20. und dem 22. Januar dasKlonen eines Menschen gelungen sei, sagte Antinori der Zeitung"Il Tempo". Die Ärztin Guang werde dies demnächst auchin einer wissenschaftlichen Zeitschrift beschreiben. Antinorihatte im November die Geburt des weltweit ersten Klonbabys fürJanuar angekündigt.
 
Der Italiener zählt zu den bekanntesten Vorreiternder Klon-Technik und verteidigt das reproduktive Klonen von Menschenals "Therapie" gegen Kinderlosigkeit. Die von der Sekte der Raelianerverkündeten Geburten von Klon-Babys zog Antinori aber inZweifel. In Italien steht das Klonen von Menschen unter Strafe.
Samstag, 12. Juni 2021
Wetter Symbol