07.12.2013 15:44

Mund zugehalten

Wien: Taxlerin verjagt Räuber mit Biss in die Hand

An die Falsche ist ein Taxi-Räuber in Wien-Favoriten geraten: Als der Fahrgast, am Ziel Mexikoplatz angekommen, der Berufslenkerin plötzlich ein Messer an den Hals und den Mund zuhielt, biss die wehrhafte 66-Jährige einfach zu. Der verblüffte Täter ergriff die Flucht.

Erst im März des Jahres war Feride Saymaz (Bild) zum zweiten Mal zur besten Taxlerin Wiens gekürt worden. Die gebürtige Türkin ist schon seit 21 Jahren quer durch die Bundeshauptstadt unterwegs. So auch am Nikoloabend gegen 20 Uhr.

"Als ich anhielt und den Fuhrlohn von 18,20 Euro verlangte, drückte mir der Fahrgast plötzlich eine Klinge an den Hals und hielt mir den Mund zu, damit ich nicht um Hilfe schreien konnte", schildert die "Taxlerin des Jahres" der "Krone".

"Habe dem Kriminellen in die Hand gebissen"
Obwohl sie Todesangst hatte, wollte sich die 66-Jährige nicht so ohne Weiteres den ganzen Tagesverdienst abluchsen lassen. "Ich habe dem Kriminellen in die Hand gebissen und mich seitlich aus dem Auto fallen lassen", so Feride Saymaz weiter. Kaum im Freien, floh die Lenkerin in Richtung eines entgegenkommenden Fahrzeuges und schrie: "Hilfe, Hilfe, ich werde überfallen!"

"Durch ihre Gegenwehr, bei der sie sich auch Schnittwunden an der Hand zugezogen hatte, wurde der Messermann vertrieben", so Polizeisprecherin Adina Mircioane. Die Sofortfahndung verlief negativ. Das tapfere Opfer arbeitete am Samstag schon wieder, als ob nichts passierte wäre. "Das ist doch mein Job. Ich bin auch zuvor schon zweimal überfallen worden", erklärt die "Taxlerin des Jahres".

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
ÖFB-Cup: SVM mit 10:0
Schützenfest! Austria bei Ilzer-Debüt im Torrausch
Fußball National
Als einziger Star
Bale „gemobbt“? Er muss mit Real-Jugend trainieren
Fußball International
„Es juckt sofort“
Unfassbar: Star von Hütter hat eine Rasen-Allergie
Fußball International

Newsletter