12.11.2005 16:36 |

Tischtennis

Chen/Gardos bei German Open im Halbfinale

Chen Weixing und Robert Gardos haben am Samstag bei den zur Tischtennis-Pro-Tour zählenden German Open in Magdeburg im Herren-Doppel für eine Überraschung gesorgt. Das ÖTTV-Duo schaltete im Viertelfinale die topgesetzten deutschen Titelverteidiger und Vize-Weltmeister Timo Boll/Christian Süß mit 4:3 aus.

Für Ex-Weltmeister Werner Schlager war hingegen im Achtelfinale Endstation. Der Niederösterreicher unterlag dem koreanischen WM- Dritten Oh Sang Eun nach Gewinn des ersten Satzes mit 1:4.

Chen und Gardos bewiesen starke Nerven, denn sie wehrten im Entscheidungssatz, den sie in der "Verlängerung" 15:13 für sich entschieden, zwei Matchbälle ab. Sie sind damit fix für das Pro-Tour- Finale im Dezember in China qualifiziert. Ihre Halbfinalgegner am späten Samstagabend waren Cheung Yuk/Leung Chu Yan aus Hongkong.

Schlager hatten im zweiten Satz bei 9:7 nur noch zwei Punkte zur 2:0-Führung gefehlt, doch Oh schaffte den Umschwung. In entscheidenden Phasen war dem Niederösterreicher die fehlende Matchpraxis nach langer Verletzungspause anzumerken. Dennoch hat er mit zwei Siegen wichtige Punkte auf dem Weg zur angepeilten zehnten Teilnahme am Pro-Tour-Finale gesammelt.

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten