31.07.2013 11:31 |

0:6-0:6-Klatsche

Paszeks sportliche Talfahrt wird immer rasanter

Die sportliche Talfahrt von Tamira Paszek wird immer rasanter. Nach dem kurzen Lichtblick des Achtelfinaleinzugs in Stanford in der Vorwoche musste Österreichs Nummer zwei in der Nacht auf Mittwoch beim WTA-Turnier in Carlsbad in Kalifornien wieder einmal eine äußerst bittere Erstrundenniederlage hinnehmen.

Denn Paszek wurde von ihrer Gegnerin Daniela Hantuchova mit einer 0:6-0:6-Klatsche regelrecht vorgeführt. Gegen die Slowakin Daniela Hantuchova blieb die 22-jährige Vorarlbergerin erstmals in einem Einzel in ihrer Profikarriere ohne Spielgewinn.

14. Erstrundenniederlage in diesem Jahr
Nach nur 48 Minuten war die Partie vorüber, Paszek kassierte bereits die 14. Erstrundenniederlage in diesem Jahr. In Stanford hatte sie mit dem Auftaktsieg gegen die Qualifikantin Alla Kudrijawzewa einen vermeintlichen kleinen Aufschwung erlebt, in der Weltrangliste kam sie als 104. wieder den Top 100 nahe.

Nun muss sie versuchen, im weiteren Verlauf der Nordamerika-Tournee mit weiteren Stationen in Toronto, Cincinnati, bei den US-Open und in Quebec das Ruder herumzureißen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten