24.07.2013 09:04 |

Kontrolle verloren

33-jähriger Arbeiter stürzt mit Auto in Bach - verletzt

Seinen zweiten Geburtstag kann der 33-jährige Christoph N. aus dem oberösterreichischen Eferding feiern, denn er ist am Montag nur knapp dem Tod entgangen. Der Arbeiter kam mit seinem Auto von der Straße ab und stürzte in einen Bach. Verletzt konnte er sich mit letzter Kraft aus dem Pkw befreien.

Der Autolenker war am Heimweg, schon fast zu Hause, als er in Fraham aus noch ungeklärter Ursache die Herrschaft über seinen Wagen verlor. Das Fahrzeug stieß gegen das Geländer der Brücke, die über den Innbach führt. Dadurch wurde das Auto ausgehoben und über die Böschung in den Bach katapultiert.

Der Wagen blieb am Dach liegen und ging rasch bis zur Hälfte unter. Der Lenker hatte aber einen Schutzengel: Er war zwar verletzt, aber bei Bewusstsein geblieben und konnte sich daher selbst befreien. Sonst wäre er vermutlich im mit Wasser vollgelaufenen Pkw ertrunken. Christoph N. kam ins Spital, die Feuerwehr holte den Wagen aus dem Bach.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. März 2021
Wetter Symbol