22.07.2013 18:38 |

Schwimm-WM

Wasserspringer Blaha überzeugt bei WM-Premiere als 5.

Wasserspringer Constantin Blaha hat am Montag in Barcelona in seinem ersten WM-Finale mit Rang fünf vom Ein-Meter-Brett hervorragend abgeschnitten. Der 25-Jährige kam in der Entscheidung der Top Zwölf nach seinen sechs Sprüngen auf 411,75 Punkte. Die Bronzemedaille des Mexikaners Alejandro Chavez verpasste der Vorkampf-Zehnte aus Wien um 19,8 Zähler. Gold und Silber gingen an Li Shixin (CHN/460,95) und Ilja Kwascha (UKR/434,30).

Blaha war unerschrocken in die Medaillen-Entscheidung gegangen, hatte er doch mit dem Erreichen seines ersten WM-Finales sein eigentliches Ziel schon erreicht. Mit Platz zehn aus dem Vorkampf gab er sich gar nicht mehr lange ab, ab dem ersten Sprung hielt er sich in dem Wettkampf der Top Zwölf unter den ersten Acht auf. Und sukzessive arbeitete er sich im Ranking nach vorne.

Nach drei seiner sechs Sprünge lag der SU-Wien-Athlet bereits auf Gesamtrang sieben. Nach dem fünften Versuch war er Sechster, ehe er auch noch den zwischenzeitlich sogar vorangelegenen Deutschen Oliver Homuth überholte. Der hatte seinen letzten Sprung verpatzt und fiel auf Rang zehn zurück, Blaha dagegen behielt mit all seiner erworbenen Routine die Nerven.

Blaha: "Das Feld war extrem dicht beisammen"
"Der fünfte Platz ist sensationell für ein kleines Land wie Österreich. Wahnsinn, ein gutes Gefühl, in der Weltspitze mitzumischen", freute sich Blaha. "Die ersten drei Sprünge waren die besten, die ich je gezeigt habe", jubelte der 25-jährige Wiener. "Das Feld war extrem dicht beisammen, sodass am Ende wirklich nur Kleinigkeiten zum ganz großen Coup - sprich eine Medaille - gefehlt haben."

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten