22.07.2013 17:04 |

"Krone"-Interview

Hosiner: "Mein Englisch ist gut genug für London"

Austria-Goalgetter Philipp Hosiner ist mit einem Tor gegen die Admira gleich wieder mit einem Erfolgserlebnis in die neue Saison gestartet. Das wird das Interesse ausländischer Klubs am Bundesliga-Torschützenkönig der vergangenen Saison wohl nicht unbedingt geringer werden lassen. Im Interview mit der "Krone" spricht der burgenländische Torjäger vom Dienst über "Fifa 13", seine Abneigung gegen das Zocken und darüber, dass sein Englisch-Unterricht zu Schulzeiten vielleicht noch nützlich für ihn werden könnte...

"Krone": Philipp, vor der Bundesliga-Saison hast du Urlaub unter anderem in Las Vegas gemacht. Hast du deinen Killerinstinkt, den du als Austria-Goalgetter hast, auch einmal auf den Spieltischen zum Einsatz gebracht?
Philipp Hosiner: Nein, ich bin kein Zocker. Klar hab‘ ich mir das angesehen, aber so was mache ich nicht.

"Krone": Und die Fertigkeiten auf der Spielkonsole? "Fifa 13" wird wohl auf Dauerrotation in der PlayStation laufen?
Hosiner: Ja, natürlich, das spiele ich schon von Zeit zu Zeit. Das entspannt.

"Krone": Und transferierst du dich dann immer selber zu deinem Lieblingsteam Chelsea?
Hosiner:(lacht) Nein, nein, um Gottes Willen. Ich spiele nie das Ligasystem, sondern immer gegen Freunde. Macht ja viel mehr Spaß.

"Krone": In "Fifa 13" ist der Marktwert von Lionel Messi hunderttausendmal höher als deiner. Kommt das der Realität nahe?
Hosiner: Ziemlich sicher sogar. Nein, Spaß beiseite, das sind Dinge, die mich nicht beschäftigen. Über meinen Marktwert sollen sich andere Menschen den Kopf zerbrechen. Mir ist das eigentlich ziemlich wurscht.

"Krone": Aber ein Transfer nach England steht im Raum. Reicht der Englisch-Unterricht von einer Handelsschule in Eisenstadt aus, um sich dort zu verwirklichen?
Hosiner: Also mein Englisch ist gut genug für London. Ich war ja schon ein paar Mal dort, und es gab keine Schwierigkeiten.

"Krone": Wie sieht's mit dir als Fan aus? Könntest du einen Crystal-Palace-Transfer mit deinem Gewissen als Chelsea-Fan vereinbaren?
Hosiner: Zu diesen Gerüchten sag' ich nichts. Mein Berater Wolfgang Rebernig ist in Kontakt mit den Vereinen, die Interesse haben.

"Krone": Wie oft hält dich dein Berater auf dem Laufenden?
Hosiner: So oft es nötig ist. Da haben viele ein falsches Bild, wie das abläuft. Ich schau' jetzt nicht alle fünf Minuten aufs Handy, ob irgendwer angerufen hat oder spring' wie von der Wespe gestochen auf, wenn das Telefon klingelt. Dann hätte ich vielleicht schlaflose Nächte. Aber ich schlafe sehr gut.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten