18.07.2013 17:00 |

'Es war ein Albtraum'

Sieben Pensionisten bei Unfall mit Bummelzug verletzt

Ein gemütlicher Tagesausflug auf die steirische Tauplitzalm hat für die Mitglieder eines Kärntner Pensionistenvereins am Mittwoch ein dramatisches Ende genommen. Auf halber Strecke verunfallte der Bummelzug, ein Waggon stürzte um - insgesamt sieben Menschen wurden verletzt, zwei sogar schwer. "Es war ein Albtraum", so eine geschockte Pensionistin. Ein Stein dürfte das Unglück ausgelöst haben.

"103 Leute haben am Tagesausflug auf die Tauplitz und ins Ausseerland teilgenommen", berichtete Anneliese B. (65), die Obfrau des 320 Mitglieder umfassenden Pensionistenvereins aus Althofen: "Ich bin froh, dass ich das Unglück mit Schürfwunden überlebt habe."

14 Mitglieder der Gruppe nahmen vor dem Mittagessen im Hotel Hierzegger an einer Fahrt im hoteleigenen Bummelzug teil. Der erste Waggon war leer, im zweiten saßen sieben, im dritten vier und im letzten drei Gäste.

Pensionistin: "Es war ein Albtraum"
Pensionist Burkhart B. lenkte das Gefährt, und das natürlich ganz langsam. "Mit sechs bis sieben km/h", so Hotelier Herbert Hierzegger. "Leider ist der zweite Waggon in einer Linkskurve mit dem rechten Vorderrad auf einen Stein geraten, so aus dem Gleichgewicht gekommen und dann nach links umgestürzt."

Die 73-jährige Wilhelmina P. stand unter Schock: "Es war ein Albtraum! Der Waggon ist umgekippt, wir sind rausgeflogen. Zum Glück bin ich mit Prellungen davongekommen." Zwei Frauen im Alter von 64 und 75 Jahren hatten weniger Glück: Sie mussten mit zahlreichen Brüchen ins LKH Bad Aussee.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. März 2021
Wetter Symbol