11.07.2013 15:24 |

Nur einige Schauer

Badetemperaturen und viel Sonne am Wochenende

Das Wochenende steht mit viel Sonne, ein paar nachmittäglichen Schauern und durchgehend Badetemperaturen ganz im Zeichen des Sommers. Die Arbeitswoche beginnt bewölkt und mit Regen im Osten und im Bergland, am Dienstag wird es wieder hochsommerlich mit Temperaturen bis zu 29 Grad.

Am Freitag überwiegt in ganz Österreich der Sonnenschein, nach Nordosten hin ist es vorübergehend stärker bewölkt, stellenweise kann es ein wenig regnen. Der Wind weht schwach bis mäßig, im östlichen Flachland mitunter auch lebhaft aus Nordwest. Die Temperaturen bewegen sich in der Früh zwischen zehn und 17 Grad, am Nachmittag werden 20 bis 27 Grad erreicht.

Auch am Samstag bleibt das Wetter großteils freundlich und sonnig. Allerdings bilden sich tagsüber vorübergehend einige Quellwolken. Zudem sind einzelne Regenschauer zuerst im Norden und Nordosten, am Nachmittag dann hauptsächlich in der Nähe des Alpenhauptkamms und im Südwesten möglich. Der Wind bläst schwach bis mäßig, im östlichen Flachland zeitweise auffrischend aus nordwestlicher Richtung. Die Frühtemperaturen liegen zwischen neun und 16 Grad, die Tageshöchsttemperaturen zwischen 20 und 26 Grad.

Die Sonne ist am Sonntag nahezu dauerhaft präsent, hin und wieder muss man mit ein paar Wolken rechnen. Im Bergland bilden sich am Nachmittag mehr Quellwolken, auch kurze Schauer sind dabei. Ganz vereinzelt kann es auch Gewitter geben, am ehesten in Osttirol. Der Wind weht weiterhin schwach bis mäßig aus nördlichen Richtungen. Die Temperaturen betragen zwischen neun und 16 Grad in der Früh, tagsüber werden 20 bis 27 Grad erreicht.

Am Montag ziehen zeitweise Wolken durch, der eine oder andere Schauer ist möglich. Die meisten Niederschläge gibt es voraussichtlich in der Osthälfte und im Bergland, nahezu trocken bleibt es im Westen und teils auch im Süden. Der Wind weht schwach aus Nordwest. Die Frühtemperaturen liegen bei 13 und 18 Grad, tagsüber kann mit 20 bis 27 Grad gerechnet werden.

Trocken und sonnig geht es durch den Dienstag, Quellwolken im Bergland bleiben harmlos. Der Wind weht schwach aus Nordwest. Die Temperaturen bewegen sich in der Früh zwischen elf und 17 Grad, tagsüber werden 23 bis 29 Grad erreicht.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. März 2021
Wetter Symbol