10.07.2013 14:06 |

Klub bedauert

Wegen 13-Monats-Sperre: PSG-Chef Leonardo hört auf

Der für die gesamte neue Saison gesperrte Sportdirektor des französischen Meisters Paris Saint-Germain, der Brasilianer Leonardo, tritt mit Ende der Transferzeit am 31. August von seinem Posten zurück. Der Klub bedauere die Entscheidung Leonardos, respektiere sie aber, teilte PSG am Mittwoch mit.

Der 43-Jährige war erst vergangene Woche vom französischen Fußballverband wegen einer Attacke auf einen Schiedsrichter für 13 Monate bis zum 30. Juni 2014 für alle Funktionen gesperrt worden.

Der frühere Außenverteidiger, der mit Brasilien 1994 Weltmeister geworden war, war nach Trainerstationen bei Milan und Inter Mailand seit dem Sommer 2011 Sportdirektor von PSG.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten