10.07.2013 10:53 |

Im Zoo Schönbrunn

Herzig: Robbenbaby "Alada" erblickte Licht der Welt

Der Tiergarten Schönbrunn ist um eine Bewohnerin reicher: Am Samstag hat Mähnenrobbe "Kelo" ihr erstes Jungtier zur Welt gebracht. "Alada", so der Name des Nachwuchses, "ist sehr aufgeweckt, flitzt am Beckenrand hin und her und war auch schon im Wasser", so Tiergartendirektorin Dagmar Schratter am Mittwoch.

Die Freude über den Nachzögling ist besonders groß, da erst im Mai zwei Mähnenrobben in Schönbrunn eingeschläfert werden mussten. Die Tiere waren an einer Form der Tuberkulose erkrankt. Im Herbst letzten Jahres starb Robbenweibchen "Enya" an chronischer Herzschwäche und machte das damalige Nesthäkchen "Lunita" zur Halbwaisin. Mit Alada sind die Meeressäuger nun wieder zu viert.

Robbenbabys können von Geburt an schwimmen und tauchen
Die ersten sechs bis acht Monate werden Mähnenrobben-Junge gesäugt. Der Speiseplan von Alada sieht also noch für einige Zeit fischlose Kost vor. Mähnenrobben können zwar gleich nach der Geburt schwimmen und tauchen, müssen diese Fertigkeiten allerdings noch perfektionieren.

Sobald das Robbenbaby an Land und im Wasser geschickt genug ist, kommt es gemeinsam mit seiner Mutter zur mittlerweile ein Jahr alten Lunita und zu seinem bulligen Vater "Comandante". Bei dem Robbenbullen sieht man die auffällige Mähne, die dieser an den Küsten Südamerikas heimischen Tierart ihren Namen gibt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 09. März 2021
Wetter Symbol