09.07.2013 14:33 |

Außer Kontrolle

Autolenkerin erlitt epileptischen Anfall - Polizist als Retter

Ein 33 Jahre alter Polizist hat einer Steirerin wohl das Leben gerettet. Die 59-Jährige hatte am Steuer ihres Wagens einen epileptischen Anfall erlitten, das führerlose Auto kam daraufhin von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baucontainer. Der Beamte eilte der Bewusstlosen zu Hilfe, zog sie aus dem Pkw und alarmierte die Rettungskräfte.

Der Polizeibeamte - zu diesem Zeitpunkt außer Dienst - war am Sonntagvormittag auf der Bundesstraße in Richtung Bad Radkersburg unterwegs. Gegen 10.15 Uhr kam ihm ein Auto im Schritttempo entgegen, das plötzlich nach links von der Straße abkam. Der Wagen fuhr auf eine Böschung, touchierte dabei einen Zaun sowie eine Hinweistafel und rollte danach in Richtung eines nahe gelegenen Einkaufszentrums.

Der Polizist reagierte sofort, hielt seinen Pkw an und rannte dem außer Kontrolle geratenen Auto hinterher. Als er den Wagen erreichte, öffnete er die Fahrertür und bemerkte die 59-Jährige, die mit ihrem Oberkörper bewusstlos auf dem Beifahrersitz lag. Trotz aller Bemühungen gelang es dem 33-Jährigen nicht, den Pkw zu stoppen, der Wagen prallte gegen einen Baucontainer und kam zum Stillstand. Sofort zog der Mann die Bewusstlose aus dem Wagen und leistete Erste Hilfe. Die 59-Jährige wurde ins LKH Feldbach gebracht.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. Februar 2021
Wetter Symbol