18.05.2013 12:15 |

Über steile Böschung

Auto stürzt in Bach - fünf Teenager teils schwer verletzt

Fünf Jugendliche im Alter zwischen 15 und 19 Jahren sind am späten Freitagabend bei einem Verkehrsunfall in Salzburg zum Teil schwer verletzt worden. Der Lenker war mit dem Auto von der Straße abgekommen, der Pkw stürzte über eine Böschung zehn Meter in die Tiefe und kam in einem Bach zu stehen. Die Verletzten wurden ins Spital gebracht.

Der Unfall geschah gegen 23 Uhr auf der Prebersee Landesstraße bei Tamsweg im Lungau. Der 19-jährige Lenker verlor in einer Rechtskurve die Kontrolle, der Wagen fiel über die steile Böschung. Dabei überschlug sich das Fahrzeug mehrmals und krachte durch einen Zaun, ehe es im Bachbett völlig zerstört auf den Rädern zum Stillstand kam.

Nur wenige Minuten später trafen die Rettungskräfte ein, um die fünf verletzten Teenager aus dem Wagen zu befreien. Da bei einem der Unfallopfer der Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung bestand, musste der Jugendliche in eine Vakuummatratze gebettet und per Drehleiter aus dem Bachbett gerettet werden.

Ein Alkoholtest beim 19-jährigen Fahrer verlief negativ. Nach knapp zwei Stunden war der Einsatz beendet.

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol