Mi, 19. September 2018

Premier League

26.12.2005 19:09

ManU besiegte West Brom 3:0

Manchester United hat am Montag in der 18. Runde der englischen Premier-League einen souveränen 3:0-Heimerfolg über West Bromwich gefeiert. Damit liegt ManU weiterhin neun Punkte hinter Spitzenreiter Chelsea. Der Titelverteidiger und Leader hatte Fulham am frühen Nachmittag nach hartem Kampf 3:2 niedergerungen.

Die sechstplatzierten "Gunners" von Arsenal fanden mit einem 1:0 bei Charlton nach zuletzt drei Liga-Niederlagen in Serie wieder auf die Erfolgsspur zurück.

Vor  67.972 Zuschauern in Old Trafford sorgten Scholes (35.), Rio Ferdinand (45.) und Van Nistelrooy (63.) für einen ungefährdeten ManU-Sieg, der den auf Manager Alex Ferguson lastenden Druck weiter verringerte. Der österreichische Nationalteam-Verteidiger Emanuel Pogatetz, der über die gesamte Spielzeit im Einsatz war, verlor mit Middlesbrough gegen Blackburn zu Hause mit 0:2.

Aufsteiger Wigan Athletic, der neue Klub von ÖFB-Teamverteidiger Paul Scharner, schlug Manchester City nach turbulentem Spielverlauf 4:3 (0:1) und bleibt die Überraschungsmannschaft der bisherigen Saison. Nur vier Punkte hinter dem drittplatzierten Champions-League-Sieger Liverpool, der Newcastle United durch einen Treffer von Kapitän Steven Gerrard (14.) und ein Eigentor von Shay Given (43.) 2:0 besiegte, belegen die "Latics" Rang sechs.

Das könnte Sie auch interessieren

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.