Mi, 16. Jänner 2019

"Mir reicht's!"

02.03.2013 10:00

Feinstaub-Problem: Grazer will nun das Land verklagen

Es wäre ja fein, in Graz staubfrei durch die kalte Jahreszeit zu kommen. Dem ist aber nicht so, die Zahl der Überschreitungstage bleibt auch heuer alarmierend hoch. "Mir reicht's! Macht endlich etwas", sagt jetzt ein Grazer Familienvater, lungenkrank und von der Politik schwer enttäuscht. Weil sie das "Partikel-Problem" noch immer nicht gelöst habe, strengt er jetzt eine Klage gegen das Land Steiermark an.

Helmut Hoffmann (Bild), pensionierter Sachverständiger, ist Vater zweier minderjähriger Kinder. Für sie, so sagt er, ziehe er vor Gericht: "Weil die Grazer Luft gesundheitsschädlich ist und es die zuständigen Politiker es nicht schaffen, das Feinstaubproblem in den Griff zu bekommen."

Geltendes EU-Recht eröffnet ihm die Möglichkeit, ein Verfahren gegen das Land Steiermark anzustrengen. Rückendeckung erhält der Aktivbürger von der Grünen Nationalratsabgeordneten Christiane Brunner (Bild links) und Grünen-Stadträtin Lisa Rücker (Bild rechts). Die Partei stellen zudem 7.000 Euro und Juristen bereit.

Druck mittels Höchstgericht und EU-Kommission
In einem 15-seitigen Brief an SP-Landeshauptmann Franz Voves und FP-Landesrat Gerhard Kurzmann fordert Hoffmann die Einführung einer Umweltzone und tageweise Fahrverbote. Sollten sie darauf nicht reagieren, wandert das Anwaltsschreiben durch alle Instanzen bis zum Höchstgericht; auch die EU-Kommission wird informiert.
Die macht schon Druck: "Feinstaubsünder" wie die Steiermark bekommen in Bälde ein Mahnschreiben. Die Zahl der Überschreitungstage lag zwischen 2001 und 2012 regelmäßig über dem höchstzulässigen Wert.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Habe Beweise“
Ex und Klägerin: Ronaldos Gegner vereinen Kräfte!
Fußball International
Titel-Angriff
Abgänge zu Bayern: BVB erlässt ein Wechselverbot
Fußball International
Sorge um US-Model
Michael Jackson Tochter Paris in der Psychiatrie
Video Stars & Society
„Sondersituation“
Mordserie: Kickl will das Asylgesetz verschärfen
Österreich
(S)Expertin dank Rolle
Fonda: Mit Vibratoren zur sexuellen Befriedigung
Video Stars & Society
Mädchenmord in NÖ
Auch Bruder von Yazan A. in Haft: Raubüberfälle!
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.