Mo, 20. August 2018

Oma entdeckt Leichen

10.02.2013 09:52

Kärntnerin ersticht ihren Sohn (4) und tötet sich selbst

Eine schreckliche Bluttat hat sich im Bezirk Völkermarkt in Kärnten zugetragen: In einer Wohnung in Kühnsdorf wurden am Samstag die Leichen eines vier Jahre alten Buben und seiner 29-jährigen Mutter gefunden. Die Frau hatte das Kind und anschließend sich selbst erstochen. Die Leichen wurden von der Großmutter des Buben entdeckt.

Weil sich ihre Tochter nicht gemeldet hatte, schaute die Großmutter am Samstagvormittag bei den beiden vorbei. In der Wohnung der Schock: Ihre Tochter und ihr Enkel lagen leblos in einer Blutlache auf dem Boden, berichtete die Landespolizeidirektion.

Was zuvor in den Räumlichkeiten passiert war, konnten die Ermittler rasch klären. Die 29-Jährige hatte ein Messer genommen und mit einem Stich ihren vierjährigen Sohn getötet. Danach nahm sie die Klinge und tötete sich selbst ebenfalls mit einem gezielten Stoß.

Psychische Probleme als Motiv
Die junge Mutter dürfte unter psychischen Problemen gelitten haben. Diese sollen, so der Schluss der Ermittler, auch der Grund für die Tat gewesen sein. Die Erhebungen wurden mittlerweile abgeschlossen, hieß es am Sonntagvormittag.

"Die mögliche Beteiligung einer dritten Person konnte ausgeschlossen werden, auch ein Abschiedsbrief wurde gefunden", sagte Staatsanwalt Christian Gutschi. Da die Kriminalisten und ein Gerichtsmediziner den Tathergang eindeutig rekonstruieren konnten, wurde auf eine Obduktion der Leichen verzichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Asienspiele
Salzburgs Hwang mit Südkorea im Achtelfinale
Fußball International
28 Stück des 007-DB5
Aston Martin legt Bond-Auto neu auf - mit Gadgets!
Video Show Auto
Kostic kommt
Hütter-Klub Frankfurt reagiert auf Pleiten
Fußball International
Europa-League-Play-off
Fan-Randale: Rapid-Gegner Bukarest droht Strafe
Fußball International
krone.at-Sportstudio
Konsel: „Rapid? Es brennt schon langsam der Hut!“
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.