Di, 18. Dezember 2018

"Wäre aufregend"

12.12.2012 10:33

Felicity Jones will Anastasia-Rolle in "50 Shades of Grey"

Die Rolle der unschuldigen Studentin Anastasia Steele in den "50 Shades of Grey"-Büchern lockt viele weibliche Darstellerinnen. Jetzt bringt sich auch die britische Schauspielerin Felicity Jones ins Spiel.

Die bei uns noch relativ unbekannte 29-Jährige kann sich sehr gut vorstellen, die weibliche Hauptrolle in den Verfilmungen der drei E.-L.-James-Romane um den jungen US-Milliardär Christian Grey, der eine junge Frau zu allerlei sadomasochistischen Spielchen verführt, zu spielen. Jones: "Es wäre sehr aufregend." Sie habe die Bücher gelesen und sehr interessant gefunden.

Dass der Part der Anastasia auch Nacktszenen mit sich bringt, beunruhigt die hübsche Brünette in keinster Weise. Sie sagt: "Für jedes Projekt wägt man das individuell ab, und bei diesem Projekt ist klar, dass es notwendig ist."

Seit bekannt wurde, dass der Sex-Bestseller verfilmt werden soll, wird laufend über mögliche Darsteller spekuliert. Als potentielle Christian Greys bereits genannt wurden Robert Pattinson, Ian Somerhalder, Jonathan Rhys Meyers, Chris Pine, Hayden Christensen oder Alexander Skarsgard.

Für die Rolle der Anastasia wurde schon über Emilia Clarke, Alexis Bledel, Emma Watson, Elizabeth Olsen und Kristen Stewart spekuliert. Die schottische Autorin E. L. James selbst nannte in einem Interview Shailene Woodley als Wunschkandidatin. Woodley spielte in dem Film "The Descendants" die Tochter von George Clooney.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Viele Verletzungen
Olympiasieger Viletta beendet seine Karriere
Wintersport
Verdächtiger in Haft
Junge Touristinnen in Marokko getötet
Welt
„Sind glücklich“
Hoeneß bleibt Bayern-Aufsichtsratsvorsitzender
Fußball International
Ehre für Salzburger
Gishamer ersetzt Drachta als FIFA-Schiedsrichter
Fußball International
Ein Jahr in Zahlen
So turbulent war das Flugjahr 2018
Reisen & Urlaub
Blutspur hinterlassen
Alkolenker flüchtet und versteckt sich unter Bett
Niederösterreich
„Regnen“ auf Planeten
NASA: Saturn wird seine prächtigen Ringe verlieren
Video Wissen
Breitenreiter sauer
Irre PK! 96-Coach geht auf eigenen Spieler los
Fußball International
ManUnited-Rauswurf
Rekord-Abfindung! So viel kassiert jetzt Mourinho
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.