Fluss noch zu dreckig

Trotz Fäkal-Alarm! „Ich will unbedingt schwimmen“

Oberösterreich
25.06.2024 13:00

Die aktuelle Wasserqualität in Paris bereitet Para-Triathlet Florian Brungraber Bauchweh – in die Seine will er bei den Paralympics ab Ende August aber dennoch steigen. „Man muss alles ausblenden, ich will einen Triathlon absolvieren“, so der Oberösterreicher.

„Ohne technischen Defekt ist er einfach nicht zu biegen“, sagt Florian Brungraber, der sich beim hochkarätig besetzten Para-Triathlon in Swansea (Wales) wieder einmal dem Niederländer Jetze Plat geschlagen geben musste – mit Platz zwei kann der Lasberger aber sehr gut leben, war’s eine perfekte Generalprobe für die Paralympics in Paris.

Wasserqualität eine Katastrophe
„Ich hab’ ein richtig gutes Gefühl“, so Brungraber, der aber mit großem Bauchweh die aktuellen Schlagzeilen um das Gewässer in Paris liest. Denn fünf Wochen vor den Spielen ist die Wasserqualität der Seine noch immer eine Katastrophe. Zuletzt hatten anhaltende Regenfälle für eine erhöhte Konzentration von Fäkalien gesorgt.

In Tokio holte Florian Brungraber Silber. (Bild: GEPA/GEPA pictures)
In Tokio holte Florian Brungraber Silber.

„Darf nicht darüber nachdenken“
„Es ist irgendwie kaum zu glauben, ohne Worte. Ich verstehe nicht, warum die Bewerbe nicht woanders ausgetragen werden.“ Was man von den Versprechen, dass die Werte besser werden sollen und auch Präsident Emmanuel Macron als „Versuchskaninchen“ ins Wasser steigen will, halten kann, ist schwer zu beurteilen. „Da steckt sicher viel Show und Politik dahinter – wenn sie aber sagen, dass wir schwimmen können, versuche ich alles andere auszublenden. Man darf dann nicht darüber nachdenken, ob die Werte auch wirklich passen, Ich will unbedingt schwimmen und einen Triathlon absolvieren! Dafür trainiere ich die ganze Zeit.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele