Interview mit krone.tv

Der Countdown läuft: Hochmair als neuer Jedermann

Am 20.Juli feiert die Neuinszenierung des Jedermanns am Salzburger Domplatz Premiere. Die Vorstellungen sind bereits lange ausverkauft. Der Grund dafür: der nicht ganz neue Jedermann. Philipp Hochmair schlüpft erneut in die Rolle des egoistischen reichen Mannes, der vor Gottes Gericht treten soll. 

Bereits 2018 sprang der exzentrische Schauspieler in fünf Vorstellungen für den erkrankten Tobias Moretti ein. Das Publikum war begeistert – die Besetzung blieb dennoch aus. 2024, sechs Jahre und zwei Jedermänner später, ist es nun endlich so weit, und die Rolle landet nun doch bei Philipp Hochmair.

Ihm zur Seite stehen ein wunderbares Ensemble sowie die neue Buhlschaft Deleila Piasko. Die in der Schweiz geborene Schauspielerin ist vielen bereits aus dem Burgtheater bekannt, wo sie von 2019 bis 2022 zum Ensemble zählte. 

Was die Faszination rund um den Jedermann ausmacht und wie Hochmair und Piasko der Premiere entgegenblicken? 

Alle Antworten finden Sie im Video! 

 krone.at
krone.at
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele