SWAT-Team stürmte Haus

Sean Penn packt über explosive Madonna-Ehe aus

Society International
24.06.2024 08:16

Seine Ehe Madonna in den 80er-Jahren war hochexplosiv. Dennoch dementiert Sean Penn jetzt noch einmal ein schlagkräftiges Gerücht, was sie seit fast vier Jahrzehnten hartnäckig hält - nämlich, dass er der Diva einst einen Baseball-Schläger auf den Kopf geschlagen habe.

In der „New York Times“ ließ Penn die alten Beziehungsgeschichten noch einmal Revue passieren. Mit Madonna hat er heute eine tiefe Freundschaft und er nennt sie „jemanden, den ich liebe“. Er verweist darauf, dass selbst das „Material Girl“ in einer eidesstattlichen Erklärung die Baseballschläger-Geschichte als erlogen hingestellt hatte.

Penn musste neue Freundin überzeugen
Penn dazu: „Es ist schon fair zu sagen, dass ich nicht gerade der größte Typ bin. Doch wenn ich selbst einem Mike Tyson einen Holzknüppel über den Schädel ziehe, landet er im Krankenhaus.“

Madonna und Sean Penn führten in den 80er-Jahren eine explosive Ehe. (Bild: APA/AFP/Ron J. Haviv)
Madonna und Sean Penn führten in den 80er-Jahren eine explosive Ehe.

Dennoch glaubten viele die Story, inklusive einer Frau, mit der Penn gleich nach der Scheidung 1989 zusammengekommen war: „Ich hatte eine fantastische Nacht mit ihr verbracht. Als ich morgens aufwachte, hat sie mich angeschaut, als hätte ich ihren Hund umgebracht. Dann warf sie mir vor, ich hätte Madonna wie einen Truthahn verschnürt und sie dann zusammen geknüppelt.“ Zum Glück konnte er seine Gespielin vom Gegenteil überzeugen und sie wurde seine neue Freundin.

Was der 63-Jährige allerdings bestätigt, ist eine weitere legendäre Geschichte aus der Madonna-Ehe, die die Klatschblätter einst gefüllt hatte: „Das verdammte SWAT-Team hat mein Haus gestürmt.“ Der Hintergrund: Die Sängerin hatte nach einem eskalierten Streit den Notruf gewählt und ihre Sorge kundgetan, dass ihr Noch-Ehemann Waffen im Haus habe.

Penn wollte „erst mal zu Ende frühstücken“
Worauf die Spezialeinheit der Polizei vor der Tür erschien und Penn aufforderte, mit erhobenen Händen aus seinem Haus zu kommen: „Ich habe geantwortet, dass ich nicht rauskomme und erst einmal zu Ende frühstücken werde. Als Nächstes sind alle Fenster im Haus zerborsten und sie sind reingekommen, um mich zu holen.“ Penn wurde damals in Handschellen abgeführt.

Sean Penn sprach in dem Interview über die Ehe mit Madonna. (Bild: APA/AFP/LOIC VENANCE)
Sean Penn sprach in dem Interview über die Ehe mit Madonna.

Dass er und Madonna heute eine sehr freundschaftliche Beziehung haben, liegt laut Penn an einer Sache: „Es ist sehr viel einfacher, eine Freundschaft nach einer Scheidung zu reparieren, wenn keine Kids involviert sind.“ Es war eine direkte Breitseite gegen seine zweite Ex-Frau Robin Wright, mit der er Tochter Dylan (33) und Sohn Hopper (30) hat – und mit der er bis heute keine sonderlich gute Beziehung pflegt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele