So, 24. Juni 2018

Serie A

02.12.2012 18:28

Verfolger Napoli und Inter halten mit Leader Juve Schritt

Die Verfolger von Juventus Turin haben am Sonntag mit dem bereits tags zuvor siegreichen italienischen Tabellenführer mitgehalten. Napoli setzte sich dank der Doppelpacks von Gökhan Inler und Edinson Cavani gegen Pescara souverän mit 5:1 durch und liegt weiter zwei Zähler hinter Juve. Zwei weitere Punkte danach folgt Inter Mailand, das im heimischen Giuseppe-Meazza-Stadion allerdings erst durch ein Eigentor von Santiago Garcia (74.) mit 1:0 siegte.

Meister Juventus war schon am Samstagabend im Turiner Derby gegen Torino auf die Siegesstraße zurückgekehrt. Die in der Serie A voran liegende "Alte Dame" setzte sich im Prestigeduell 3:0 durch. Matchwinner für Juve war Mittelfeldspieler Claudio Marchisio, der zwei Tore (57., 84.) erzielte.

Pirlo vergibt Elfmeter
Bereits vor der Pause ließ Andrea Pirlo (41.) die Chance auf das 1:0 für den in der Vorwoche beim AC Milan unterlegenen Favoriten ungenutzt. Der Routinier scheiterte mit einem Handselfmeter, Torino spielte nach einer Roten Karte für den Polen Kamil Glik (35.) da nur noch zu zehnt. Juve wurde im 185. Turiner "Derby della Mole" zum letzten Mal von Assistent Angelo Alessio gecoacht, da die viermonatige Sperre von Antonio Conte in Kürze abläuft.

Für Juventus wird es nun am Mittwoch ernst, wenn es in der letzten Runde der Champions-League-Gruppenphase in Donezk um den Aufstieg ins Achtelfinale geht.

Die Ergebnisse der 15. Runde:
Freitag
Catania - AC Milan 1:3
Samstag
Juventus Turin - FC Torino 3:0
Sonntag
SSC Napoli - Pescara 5:1
Bologna FC - Atalanta Bergamo 2:1
FC Genoa - Chievo Verona 2:4
Inter Mailand - US Palermo 1:0
Lazio Rom - FC Parma 2:1
Siena - AS Roma 1:3
Udinese - Cagliari 4:1
ACF Fiorentina - Sampdoria Genua 2:2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.