Jurist gewann Rennen

Stadt Villach hat einen neuen Magistratsdirektor

Kärnten
21.06.2024 11:55

Villach ist auf der Suche nach einem neuen Magistratsdirektor fündig geworden: Der Jurist Georg Wuzella hat sich beim Hearing gegen die Mitbewerber durchgesetzt.

So schnell könnte es gehen: Während in Klagenfurt seit nun bald einem Jahr Chaos herrscht, hat die Stadt Villach binnen nur weniger Monate einen Nachfolger für den ausscheidenden, bisher agierenden Magistratsdirektor Christoph Herzeg gefunden: Im Zuge des Auswahlverfahrens und anschließenden Hearings wurde der Jurist Georg Wuzella von der Bewertungskommission einstimmig als bester Kandidat genannt.

Der 47-jährige Villacher verstärkt das Rathaus-Team bereits seit 2011, leitete die Rechtsabteilung sowie die Abteilung für Natur- und Umweltschutz, übernahm später eine der fünf Geschäftsgruppen im Magistrat. Vor seiner Zeit im Rathaus arbeitete Wuzella als Jurist in Wien, wo er auch sein Studium der Rechtswissenschaften absolviert hat.

„Hohe Qualität“
„Es erfüllt mich mit Stolz, dass eine so wichtige Position aus den eigenen Reihen besetzt werden kann. Dies zeigt die hohe Qualität unserer Mitarbeiter“, so Bürgermeister und Personalreferent Günther Albel. Der neue Magistratsdirektor Georg Wuzella wird am 27. September offiziell bei der Gemeinderatssitzung ernannt, mit dem 1. November übernimmt er schließlich die Führung von rund 1000 Mitarbeitern.  

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele