Ohne Führerschein

Drogenlenker brettert samt Kindern über Autobahn

Kärnten
18.06.2024 16:32

Ein Drogenlenker ging der Autobahnpolizei Villach am Dienstagvormittag ins Netz. Besonders kurios: Der Wiener besitzt keinen Führerschein und hatte auch seine drei kleinen Kinder mit an Bord.

Bei einer routinemäßigen Kontrolle fiel den Beamten der Autobahnpolizei auf der Südautobahn ein Fahrzeug mit niederösterreichischem Probefahrtkennzeichen auf. Daraufhin zogen die Polizisten den Pkw aus dem Verkehr. Und kurze Zeit später stellte sich heraus, dass die Beamten einen Volltreffer landeten.

Ohne Schein und unter Drogen
Denn bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 32-jährige Lenker eindeutig unter Drogen stand. „Weiters konnte er keine gültige Lenkberechtigung vorweisen, da ihm diese vor Jahren entzogen wurde“, heißt es seitens der Landespolizeidirektion Kärnten.

Zudem waren im Fond des Fahrzeuges auch die drei Kinder (zwischen acht und zehn Jahren) des Wieners. Sie lagen auf der umgeklappten Rückbank und waren nicht angegurtet.

Die Beamten untersagten dem 32-Jährigen sofort die Weiterfahrt. Zudem muss er mit Anzeigen bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt und bei der Bezirkshauptmannschaft Villach rechnen.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele