Crash in Wiener City

E-Scooter-Unfall: Zwei Jugendliche schwer verletzt

Wien
15.06.2024 09:56

Zwei Jugendliche, die zu zweit auf einem E-Scooter unterwegs waren, sind am späten Freitagabend bei einem Unfall in der Wiener Innenstadt schwer verletzt worden. Die Burschen waren auf einer ampelgeregelten Kreuzung mit einem Auto kollidiert.

Wie die Berufsrettung Wien am Samstag berichtete, waren der 15-jährige Lenker und sein 14 Jahre alter Mitfahrer mit dem Gefährt bei der Kreuzung Johannesgasse mit dem Schubertring in ein Auto gekracht. Der 15-Jährige wurde durch den Aufprall schwer verletzt und erlitt Kopfverletzungen sowie Knochenbrüche.

Der Bursche musste vom Team der Berufsrettung notfallmedizinisch versorgt, intubiert und in einer Vakuummatratze stabilisiert werden. Zur weiteren Behandlung wurde der Jugendliche in den Schockraum einer Klinik gebracht.

Der 14-Jährige verletzte sich beim Sturz an der Schulter und musste ebenfalls nach der notfallmedizinischen Versorgung ins Krankenhaus gebracht werden. Mehrere Rettungsteams waren im Einsatz.

Bei Rot über Ampel gefahren?
Laut derzeitigen Erhebungen dürften die Burschen mit dem Leih-E-Scooter bei Rot über die Ampel gefahren sein, so die Polizei. Die Fahrt zu zweit auf einem solchen Gefährt ist zudem nicht erlaubt.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele