Gefiel Kostüm nicht!

Dieser Schauspieler hätte Superman spielen können

Society International
14.06.2024 15:00

Hollywood-Schauspieler Jude Law entschied sich eigenen Angaben zufolge einst gegen die Rolle als Superman, als er sich in dem Superhelden-Kostüm sah.

„Ich habe es anprobiert und in den Spiegel geschaut“, schilderte der heute 51-Jährige in dem Podcast „The Discourse“. Ein Teil von ihm sei von dem Anblick begeistert gewesen, gab der Brite zu.

„Und dann dachte ich nur: ,Nein, das kannst du nicht.‘“ Er ergänzte: „Ich habe mich mir selbst nicht verkaufen können.“

Jude Law lehnte die Superman-Rolle ab. (Bild: AFP/ APA/KENA BETANCUR)
Jude Law lehnte die Superman-Rolle ab.

Rückblickend bereut er die Entscheidung
Der Schauspieler gab an, als Superman-Darsteller für Regisseur Brett Ratner im Gespräch gewesen zu sein. Der Film sei dann aber ohnehin nie zustande gekommen.

Die Rolle als Clark Kent habe sich für ihn schon vor der Kostüm-Anprobe nicht richtig angefühlt, erzählte er. Als heute „50-jähriger Kerl“ denke er aber rückblickend, dass ihm der Dreh vielleicht Spaß gemacht hätte.

Zuletzt war der britische Schauspieler Henry Cavill als Superman über die Kinoleinwände geflogen. Für das nächste geplante „Superman“-Abenteuer holt sich Regisseur James Gunn den US-Schauspieler David Corenswet vor die Kamera.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele