„La Bestia“ kommt

KTM schnappt sich noch zwei Hochkaräter für 2025

MotoGP
13.06.2024 09:10

Die MotoGP-Mannschaft von KTM hat sich für die nächste Saison neu aufgestellt. Wie das Unternehmen aus Oberösterreich am Donnerstag mitteilte, verpflichtete es mit dem Italiener Enea Bastianini und dem Spanier Maverick Vinales zwei absolute Hochkaräter für das Tech3-Team.

In der WM-Wertung ist Bastianini aktuell Vierter und Vinales Sechster. Schon bekannt war, dass Supertalent Pedro Acosta in das KTM-Werksteam aufrückt, wo er 2025 neben Brad Binder fahren wird.

Die Marke stärken
Bastianini (Spitzname „La Bestia“) ist seit 2021 in der MotoGP und gewann mit Ducati bisher fünf Rennen, 2022 wurde der heute 26-Jährige WM-Dritter. Der Spanier Vinales (29) hat 26 Siege und 26 Pole Positions erreicht, er wurde 2017 und 2019 WM-Dritter. Derzeit sitzt er auf einer Aprilia.

Maverick Vinales (Bild: 2024 Getty Images)
Maverick Vinales

Alle vier Piloten erhalten im Prinzip das gleiche Motorrad und werden einheitlich im orangen KTM-Look auftreten. GasGas wird wieder aus der MotoGP verschwinden – um die Marke KTM zu stärken.

„Wir sind sehr glücklich, dass wir sowohl Enea als auch Maverick in unser MotoGP-Projekt holen konnten und ihnen volle Werksunterstützung geben konnten, damit sie ihre Ziele weiter verfolgen und ihre maximale Leistung erreichen können“, sagte KTM-Motorsportdirektor Pit Beirer und betonte: „Es ist klar, dass wir über zwei der schnellsten Fahrer der Welt sprechen, und es ist ein Kompliment, dass sie uns und dem erstklassigen Betrieb vertrauen, den wir aufgebaut haben.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele