„Danke an Unbekannte“

Unerwartete Hilfe: Steirerin vor Unwetter gerettet

Steiermark
13.06.2024 08:00

Bedanken möchte sich ein Ehepaar aus der Südsteiermark bei einer unbekannten Autolenkerin. Die Frau hat vergangenen Montag einer Pensionistin geholfen, die beim Spazierengehen mit dem Rollator von einem Unwetter überrascht wurde. „Das war so nett!“

„Ich gehe jeden Tag spazieren“, erzählt Gerlinde Dexelmann am Mittwoch im Gespräch mit der „Steirerkrone“. Die sympathische Seniorin wohnt mit ihrem Mann Robert und einem flauschigen Berner Sennenhund in der südsteirischen Gemeinde Straß. Als sie vergangenen Montag zu Mittag wieder auf ihrer Runde war, begann es auf Höhe der Kaserne unerwartet zu schütten.

Zitat Icon

Sie hat mich und den Rollator eingepackt und  mich bis vor die Haustür geführt.

Gerlinde Dexelmann

Eine halbe Stunde hätte die Pensionistin noch mindestens bis nach Hause gebraucht, schätzt ihr Ehemann. Von den großen Gefahren des Unwetters ganz abgesehen. Sie hätte ausrutschen, stürzen und sich schwer verletzen können.

„Ich war von den Socken, dass mir die Dame einfach so geholfen hat“, erzählt uns Gerlinde Dexelmann am Mittwoch in ihrer Wohnung im Betreuten Wohnen der Volkshilfe in Straß. (Bild: Jauschowetz Christian)
„Ich war von den Socken, dass mir die Dame einfach so geholfen hat“, erzählt uns Gerlinde Dexelmann am Mittwoch in ihrer Wohnung im Betreuten Wohnen der Volkshilfe in Straß.

„Das war so nett und überraschend“
Doch dann die unerwartete Hilfe: „Plötzlich ist eine Frau mit dem Auto neben mir stehen geblieben und hat gefragt: ,Darf ich Sie mitnehmen?’ Sie hat mich samt Rollator eingepackt und bis vor die Haustür geführt. Das war so nett und überraschend – ich war ganz von den Socken!“, freut sich Frau Dexelmann auch noch Tage später.

Zitat Icon

Meine Frau hat eigentlich einen guten Rollator, einen mit Luftreifen wie ein Auto, aber im strömenden Regen, das hätte schon gefährlich werden können.

Robert Dexelmann

Ihr Mann wandte sich an die „Krone“, weil sich das Paar von Herzen bei der unbekannten SUV-Fahrerin bedanken möchte. „Mit Rollator im strömenden Regen, das hätte gefährlich werden können“, sagt der Steirer und ist glücklich, dass seiner Frau nichts passiert ist. „Da sieht man noch den guten Zusammenhalt in der Not. Das war so spontan und ohne Verpflichtung. Einfach schön.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele