„Einer der Besten“

„Toptalent!“ Rapid schlägt bei der Admira zu

Fußball National
11.06.2024 11:10

„Er zählt über die Landesgrenzen hinaus zu einem der besten Innenverteidiger seines Jahrgangs“, jubelt Sportchef Markus Katzer. Die Rede ist von Jakob Schöller, der von der Admira zu Rapid wechselt.

Schöller unterschreibt laut Aussendung einen „langfristigen Vertrag über vier Jahre bis Sommer 2028“ bei Grün-Weiß.

„Ein Privileg“
„Ich freue mich extrem auf die kommende Zeit und die neue Herausforderung beim SK Rapid. Es ist ein Privileg, für solch einen großen Traditionsverein spielen zu dürfen und ich kann es gar nicht mehr erwarten, am Platz zu stehen“, lässt sich der 18-Jährige zitieren.

(Bild: GEPA)

Zwei Tore
Schöller ist 20-facher ÖFB-Nachwuchsteamspieler, gab 2022 mit 16 Jahren sein Profidebüt in der ersten ÖFB-Cup-Runde für die Admira. In der abgelaufenen Saison erzielte er seine ersten beiden Tore in Österreichs zweithöchster Spielklasse. Zum Saisonende setzte ihn eine Fußverletzung außer Gefecht. Die Vorbereitung mit Rapid ist allerdings nicht in Gefahr. Schöller wird bei Rapid die Rückennummer 4 tragen.

„Von Potenzial überzeugt“
„Obwohl Jakob erst 18 Jahre jung ist, ist er schon zweitligaerprobt und bringt Erfahrung im Erwachsenenfußball mit“, freut sich Markus Katzer: „Wir sind von seinem Potenzial absolut überzeugt und freuen uns sehr, ihn trotz zahlreicher internationaler Interessenten für uns gewonnen zu haben. Ein großes Dankeschön gilt auch der Admira für sehr faire und lösungsorientierte Verhandlungen, bei denen stets das Wohl des Spielers im Vordergrund stand.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele