Deutsche berichten:

FC Bayern verhandelt noch immer mit Thomas Tuchel!

Fußball International
06.06.2024 08:09

Mit Vincent Kompany hat der FC Bayern nach langer Suche einen neuen Trainer gefunden. Und dennoch laufen nach wie vor Verhandlungen mit dem „Ex“ Thomas Tuchel, wie die deutsche „Sportbild“ berichtet ...

Nein, Thomas Tuchel steht nicht als Ersatzkandidat im Raum, sollte Kompany nicht die gewünschten Resultate erzielen. Viel eher gehe es in der Verhandlungen um den Ausstieg des Krumbachers, heißt es.

Vincent Kompany übernimmt die Aufgaben von Thomas Tuchel. (Bild: AFP or licensors)
Vincent Kompany übernimmt die Aufgaben von Thomas Tuchel.

Millionenbeträge stehen noch aus
Tuchel hatte beim deutschen Rekordmeister ursprünglich einen Vertrag bis 2025 unterschrieben, ehe sich die Parteien im Februar darauf einigten, die Zusammenarbeit nach der Saison zu beenden. Die Gehaltszahlungen in der Höhe von zehn bis zwölf Millionen Euro stehen dem 50-Jährigen dennoch zu.

Nun soll geklärt werden, was mit dem Geld passiert, sollte Tuchel bei einem neuen Verein unterschreiben. Englischen Medienberichten zufolge stehe Tuchel bei mehreren Premier-League-Klubs auf dem Wunschzettel. 

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele