09.11.2012 10:44 |

Raserei in Spanien

Führerschein für 18 Monate weg, 6.750 € Strafe für Ballack

Ex-Fußballer Michael Ballack ist in Spanien wegen Überschreitung des Tempolimits auf einer Autobahn zu einer Geldstrafe von 6.750 Euro verurteilt worden. Zudem wurde ihm für eineinhalb Jahre die Fahrerlaubnis entzogen.

Das Gericht sah es nach der am Donnerstag veröffentlichten Entscheidung als erwiesen an, dass der 35-jährige Ballack am 17. Oktober auf der Autobahn bei der Kleinstadt Trujillo die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h beträchtlich überschritten und damit die Sicherheit des Straßenverkehrs gefährdet hat.

Zwei Polizisten hatten als Zeugen ausgesagt, dass im Zuge einer Radarkontrolle bei Ballacks Fahrzeug eine Geschwindigkeit von 211 km/h gemessen worden sei. Ballack kann gegen das Urteil berufen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 11. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten