07.11.2012 20:09 |

Kampf gegen Sperre

Jukic gibt grünes Licht für Klage gegen den OSV

Mit einiger Verspätung soll in den "Fall Dinko Jukic" nun doch etwas Bewegung kommen. Thomas Krankl als Anwalt des diesjährigen Olympia-Vierten über 200 Meter Delfin hat nun endlich das Einverständnis seines Mandanten, die Klage und den Antrag auf einstweilige Verfügung gegen die bis 23. Juni 2013 laufende Sperre des 23-Jährigen durch den Schwimmverband OSV einzubringen. Der Weg zu Gericht soll nun Anfang nächster Woche beschritten werden.

Dass sich das nach der Bestätigung der Sperre am 15. September beim Verbandstag des OSV (siehe dazu Story in der Infobox) so lange hingezogen hat, liegt primär an den Reiseaktivitäten von Jukic: Der Wiener war rund sechs Wochen lang in Australien und auch für Krankl nicht erreichbar. Nach einem zweitägigen Aufenthalt in Österreich reiste der 23-Jährige schließlich am Mittwoch in die USA weiter.

Anwalt zeigt sich zuversichtlich
Krankl ist sich sicher, dass der Österreicher für einen Gerichtstermin auch aus den Vereinigten Staaten anreisen würde und dass dem Antrag auf eine einstweilige Verfügung stattgegeben wird. Dies könne laut dem Juristen binnen kurzer Zeit passieren - im Fall der einzubringenden Klage habe der OSV aber zunächst eine Frist zur Stellungnahme von vier Wochen.

Die Zeit drängt auf jeden Fall. Jukic steht nämlich im Training und hat laut Krankl einige Einladungen zu Wettkämpfen. Der Start der US-Grand-Prix-Serie an diesem Wochenende in Minneapolis kommt in jedem Fall zu früh, die zweite Station ist aber erst für 18. bis 20. Jänner in Austin angesetzt.

Verbandsfunktionäre beleidigt
Das unabhängige Verbandsgericht hatte Jukic Ende August wegen Beleidigung einiger Verbandsfunktionäre für ein Jahr, davon zehn Monate unbedingt, gesperrt. Jukic erkennt dieses Gericht allerdings nicht an, weil ein Mitglied davon nicht gewählt ist. Außerdem komme die Sperre aufgrund seiner Tätigkeit als Profisportler einem Berufsverbot gleich.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.