Kontrolle verloren

Auto frontal gegen Baum: Insassen schwer verletzt

Tirol
02.06.2024 10:35

Schrecklicher Verkehrsunfall in der Nacht auf Sonntag in Jochberg im Tiroler Bezirk Kitzbühel: Ein Deutscher (25) verlor vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Auto, woraufhin dieses gegen die Leitschiene und letztlich gegen einen Baum krachte. Vier Insassen wurden größtenteils schwer verletzt.

Ereignet hat sich der fatale Unfall kurz vor 2.30 Uhr. Der 25-jährige Deutsche, der in Begleitung von drei Landsmännern im Alter von 21, 23 und 25 Jahren war, fuhr mit seinem Auto auf der B161 Kitzbüheler Straße von Aurach kommend in Richtung Jochberg, als er plötzlich die Kontrolle verlor.

In Kurve von Straße abgekommen
„Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam der Pkw in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen die dortige Leitschiene und in weiterer Folge gegen einen Baum“, berichtete die Polizei.

Zitat Icon

Der Lenker musste von der Feuerwehr mittels hydraulischem Rettungsgerät befreit werden.

Die Polizei

Der Lenker sei im Wrack eingeklemmt worden. „Er musste von der Feuerwehr mittels hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Die drei Mitfahrer konnten sich selbstständig aus dem Wagen befreien“, so die Ermittler weiter.

Insassen ins Spital, Auto Totalschaden
Der 25-Jährige und zwei weitere Insassen erlitten schwere, der vierte Begleiter erhebliche Verletzungen. Alle vier Deutschen wurden nach der Erstversorgung an der Unfallstelle mit der Rettung ins Bezirkskrankenhaus St. Johann in Tirol eingeliefert. Am Auto entstand Totalschaden. 

Neben 40 Feuerwehrleuten waren auch die Rettung, ein Notarzt und die Polizei vor Ort im Einsatz.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele