Projekt in Osttirol

Jungbauern vergruben Zeitkapseln mit Botschaften

Tirol
01.06.2024 18:00

Der Bauernnachwuchs rief ein Projekt ins Leben, mit dem man die Tradition und Zukunft vereinen will. Dafür wurden in zahlreichen Gemeinden Löcher in die Erde gegraben. 20 Ortsgruppen beteiligten sich an dieser Aktion.

Unter dem Motto „Zeitkapsel – Verbindung zwischen Tradition und Zukunft“ schlossen sich 20 Ortsgruppen der Jungbauernschaft/Landjugend (JB/LB) Osttirol zusammen und vergruben mehrere kleine Schätze.

Die Idee dahinter: Jede Gruppe hat ihre eigene Kapsel entworfen und gemeinsam gebaut. Die witterungsbeständigen und gleichzeitig umweltbewussten Gefäße wurden mit persönlichen Gegenständen, Geschichten, Erinnerungen und anderen aktuellen Dingen befüllt. Die „Schätze“ reichen dabei von Handwerkzeugen über Fotos bis hin zu aktueller Musik und persönlichen Briefen.

Zitat Icon

Wir möchten nicht nur unsere großartigen Traditionen bewahren, sondern auch den Blick nach vorne richten und den kommenden Generationen eine Botschaft hinterlassen.

 Maximilian Jans, Obmann JB/LJ im Bezirk Lienz

Mitte Mai wurden die Gefäße in den Gemeinden vergraben. Bis 2050 bleiben diese unberührt im Erdreich. Die Botschaften und Inhalte sollen für kommende Generationen erhalten bleiben.

Der landwirtschaftliche Nachwuchs vergrub die Gefäße. (Bild: JB/LJ Osttirol)
Der landwirtschaftliche Nachwuchs vergrub die Gefäße.

„Unser Ziel mit diesem Projekt ist es nicht nur, eine Brücke zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu schlagen, sondern auch die Gemeinschaft untereinander zu stärken. Wir möchten nicht nur unsere großartigen Traditionen bewahren, sondern auch den Blick nach vorne richten und den kommenden Generationen eine Botschaft hinterlassen“, erklärt Maximilian Jans, Obmann der JB/LJ im Bezirk Lienz.

20 Ortsgruppen dabei
Beteiligt am Zeitkapsel-Projekt haben sich insgesamt 20 Ortsgruppen. Mit dabei waren die Jungbauern aus Abfaltersbach, Ainet, Anras, Außervillgraten, Gaimberg, Innervillgraten, Iselsberg-Stronach, Kals, Kartitsch, Lavant, Nußdorf-Debant, Panzendorf, Schlaiten, Sillian, St. Johann, St. Veit, Strassen, Tessenberg, Thurn und Patriasdorf.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele