09.08.2005 10:38 |

Ötzi-Mutzi

Bozen: Schneehase ein Kollege von Ötzi?

Der Hochferner-Gletscher bei Pfitsch in Südtirol hat einen mumifizierten Hasenkadaver freigegeben. Archäologen sollen in den nächsten Tagen das Alter des Fundes bestimmen. Dann soll klar sein, ob es sich um ein Tier aus der Zeit des mittlerweile weltbekannten "Ötzi" handelt.

Gefunden wurde der Kadaver von einem Einheimischen in 3.000 Metern Höhe. Vermutet wurde, dass es sich um einen Schneehasen handelt. Das Tier ist auf rund 35 Zentimeter zusammengeschrumpft. Die Hinterläufe sind etwas stärker ausgebildet als die Vorderläufe und unter den Knochen dürfte ein Nagezahn erkennbar sein, was ebenfalls für einen Schneehasen sprechen würde.

Im Archäologiemuseum in Bozen wird nun der Ötzi-Experte und Pathologe Eduard Egarter Vigl mit verschiedensten wissenschaftlichen Methoden versuchen, das Alter des Kadavers zu bestimmen. Auch soll mit Hilfe entsprechender Experten verifiziert werden, ob es sich tatsächlich um einen Schneehasen handelt.

Sonntag, 09. Mai 2021
Wetter Symbol