Mo, 19. November 2018

Streit in Graz

23.10.2012 11:32

"Vampirangriff" in Lokal: Rumäne biss Gast in den Hals

Weniger seine Fäuste, sondern vielmehr seine Zähne hat ein betrunkener Rumäne am Montag bei einer Auseinandersetzung in einem Lokal in Graz eingesetzt. Der 39-Jährige hatte sich geweigert, die Bar zu verlassen. Als ein türkischer Gast den Mann vor die Tür setzen wollte, quittierte der Betrunkene das Vorhaben erst mit Drohungen, dann mit einem kräftigen Biss in den Hals seines Kontrahenten. Er wurde festgenommen.

Der Rumäne hatte offenbar zu tief ins Glas geschaut und war bereits unangenehm in dem Grazer Lokal aufgefallen. Als die Kellnerin den 39-Jährigen vor die Tür bringen wollte, sich dieser allerdings nicht dazu bewegen ließ, schaltete sich der türkische Gast ein, um der Frau zu helfen.

Doch das dürfte dem Betrunkenen ganz und gar nicht gefallen haben, er drohte dem 23-jährigen Türken, dass er ihn umbringen werde: "Du bist tot, heute nicht, aber morgen werde ich dich umbringen", so die unschönen Worte des 39-Jährigen. Laut Polizei habe er diese Drohung zusätzlich mit der "Geste des Halsabschneidens" untermauert.

"Morgen hört ihr wieder von mir"
Das wollte der 23-Jährige jedoch nicht auf sich sitzen lassen - die beiden Männer gingen aufeinander los, wobei sich der Rumäne auf den Türken stürzte und ihm, wie ein Vampir, in den Hals biss. Der Betrunkene wurde verhaftet, kündigte aber nach seiner Festnahme auf der Polizeidienststelle noch an: "Morgen hört ihr wieder von mir, weil da geh' ich zu den Türken und räume sie weg."

Aufgrund seiner starken Alkoholisierung konnte der 39-Jährige erst Stunden später einvernommen werden. Mittlerweile ist er wieder auf freiem Fuß und wurde angezeigt.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Sieben Siege für Foda
ÖFB-Team war heuer so gut wie seit 36 Jahren nicht
Fußball International
Nations League
„Fest beim Absteiger!“ Holland verhöhnt Deutsche
Fußball International
Flusskreuzfahrt
Städte am Strom - eine Donau-Reise!
Reisen & Urlaub
Happy End für Familie
Zugstopp ermöglicht: ÖBB-Schaffner zeigte Herz
Niederösterreich
Das Sportstudio
Schlager top, Matt hilft Hirscher & Becker jubelt
Video Show Sport-Studio
„Das wahre Glück“
Die getrennten Muchas sind wieder zusammen
Video Stars & Society
Anna Schmidbauer:
Ein Herz für geschundene Hunde
Tierecke

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.