Um fit zu bleiben

Mütter gehen mit Baby zum „Buggy-Training“

Salzburg
15.05.2024 12:00

Mit einem neuen Programm wollen Mütter kleiner Kinder fit bleiben. Zu speziellen Outdoor-Kursen in und um Salzburg können sie ihre Kleinen einfach mitbringen.

Samt Kleinkind ins Fitnessstudio, das geht kaum. Aber wie bleibt man auch als Mutter fit? Diese Frage stellte sich Fee Kichler nach der Geburt ihrer Tochter. In einem Münchener Park entdeckte sie Frauen, die in der Gruppe sportelten – mit Kindern.

Sabrina Roth, Mutter der zweieinhalb Jahre alten Hannah, hat Spaß am Sporteln mit anderen Müttern in der frischen Luft. (Bild: Tschepp Markus)
Sabrina Roth, Mutter der zweieinhalb Jahre alten Hannah, hat Spaß am Sporteln mit anderen Müttern in der frischen Luft.

Die Fitnesstrainerin machte die Ausbildung des „Buggyfit“-Programms, das ursprünglich aus den USA stammt. Jetzt zeigt Kichler in gleichnamigen Kursen Salzburgerinnen, was sie für ihre Gesundheit tun können. Da geht es im flotten, aber schonenden Schritt mit dem Buggy dahin. Dann wird in Parks trainiert. Die Kinder sind dabei.

In und um die Stadt Salzburg kommen so Frauen wie Melanie Winkler und Sabrina Roth zusammen. Roths Tochter ist zweieinhalb Jahre alt und gerne beim Sport ihrer Mutter dabei. Die sagt: „Ich will meine Gesundheit voranbringen. Mir gefällt es, in einer Mütterrunde an der frischen Luft Sport zu machen.“ „Mama zu werden, ändert das Leben radikal. Ich will wieder fit werden“, sagt auch Melanie Winkler, ebenfalls Mutter eines Kleinkindes.

Teilnehmen sollen laut Fee Kichler nur Mütter, die schon einen Rückbildungskurs gemacht haben.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele