Spektakulärer Unfall

Flammendes Inferno nach Überschlag mit Auto

Niederösterreich
03.05.2024 14:35

In einen Feuerball verwandelte sich ein Geländewagen nach einem Überschlag im Bezirk Amstetten. Der Lenker kam wie durch ein Wunder mit leichten Verletzungen davon, das Wrack brannte völlig aus.

Dramatische Momente auf einer Landstraße bei Biberbach im Bezirk Amstetten: Der Lenker eines Geländewagens verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und rumpelte damit auf eine Böschung, sodass sich das Auto schließlich überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam.

Autofahrer als Retter
Der leicht verletzte Fahrer konnte sich mit Hilfe nachkommender Pkw-Lenker gerade noch ins Freie retten, ehe das Unfallwrack in Flammen aufging. Als die ersten alarmierten Löschtrupps am Einsatzort eintraf, hatte sich das demolierte Auto bereits in einen Feuerball verwandelt.

Übrig blieb ein ausgebranntes Autowrack (Bild: FF Biberbach)
Übrig blieb ein ausgebranntes Autowrack

Wald vor Feuer bewahrt
Feuerwehrleute starteten unter schwerem Atemschutz umgehend einen Löschangriff. Mittlerweile trafen Kameraden aus Seitenstetten-Dorf und St. Georgen in der Klaus ein und unterstützen die örtlichen Einsatzkräfte.  Durch das rasche Eingreifen und den Einsatz von Löschschaum konnte ein Übergreifen der Flammen auf den angrenzenden Wald verhindert werden. 

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele