Unfall am Set

Mehrere Verletzte bei Dreh zu Eddie-Murphy-Film

Society International
24.04.2024 11:55

Bei den Dreharbeiten zu einem neuen Film mit Hollywoodstar Eddie Murphy sind mehrere Menschen verletzt worden. Beim Dreh einer Action-Szene sei es zu einem Unglück gekommen, erklärte das Studio Amazon MGM Studios.

„Leider verlief die Sequenz nicht wie geplant, und in der Folge wurden mehrere Crew-Mitglieder verletzt“, hieß es in dem Statement. Das Studio sei noch dabei, die Hintergründe zu klären.

Unfall mit Lastwagen
Die Action-Szene, die zu dem Film „The Pickup“ mit Eddie Murphy in der Hauptrolle gehört, sei zuvor geprobt und sämtliche Sicherheitsvorschriften seien beachtet worden. Denn das Wohlergehen der gesamten Crew und der Darsteller habe „oberste Priorität“.

Eddie Murphy spielt in „The Pickup“ die Hauptrolle. Der Hollywoodstar war während des Drehs jener Action-Szene, bei dem es zu dem Unfall gekommen war, nicht am Set. (Bild: APA/AP/2019 Invision)
Eddie Murphy spielt in „The Pickup“ die Hauptrolle. Der Hollywoodstar war während des Drehs jener Action-Szene, bei dem es zu dem Unfall gekommen war, nicht am Set.

Wie es heißt, sei ein Lastwagen unerwartet mit einem Auto zusammengestoßen. Zumindest zwei Personen wurden nach dem Unfall laut AP ins Spital gebracht, die Verletzungen reichten demnach von Prellungen bis hin zu Knochenbrüchen.

Stars nicht am Set
Weder Murphy noch die anderen Stars des Films, darunter Keke Palmer und Pete Davidson, sollen zu diesem Zeitpunkt am Set gewesen sein.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele