28.08.2012 09:56 |

Ohne Satzverlust

Federer und Murray mühelos in zweiter US-Open-Runde

Einen Auftakt nach Maß haben am Montag bei den US Open die sieben im Einsatz befindlichen Top-Ten-Spieler gefeiert. Angeführt von Roger Federer, Olympiasieger Andy Murray, Viktoria Asarenka und Maria Scharapowa kamen alle Favoriten ohne Satzverlust weiter. Auch die sentimentale Favoritin Kim Clijsters begann ihr Abschiedsturnier mit einem glatten Sieg.

Murray ließ beim 6:2, 6:4, 6:1 über den Russen Alex Bogomolow jr. der Aufschlag etwas im Stich. "Ich hätte gerne besser serviert, denn ich habe nicht viele freie Punkte bei meinem Aufschlag gehabt. Daher hat es viele Ballwechsel gegeben", meinte der Schotte selbstkritisch. Murray hat dennoch auf dem Weg zum ersehnten ersten Major-Titel die erste von sieben Hürden ungefährdet genommen.

Federer lässt Young keine Chance
Auch Wimbledonsieger Federer, der unabhängig vom Ausgang in Flushing Meadows Nummer eins der Welt bleiben wird, ist seinem Ziel, die US Open zum sechsten Mal zu gewinnen, einen Schritt näher. 6:3, 6:2, 6:4 hieß es am Ende gegen den US-Amerikaner Donald Young. "Als Nummer eins nach New York zurückzukommen, ist etwas Spezielles", betonte Federer, der auch mit den Bedingungen zu kämpfen hatte. "Es war sehr windig da draußen und extrem schwül. Ich bin froh, dass ich damit gut umgehen konnte", sagte der Eidgenosse.

Das Montag-Programm konnte trotz einer zweieinhalb Stunden dauernden Regenpause durchgezogen werden, allerdings danach unter großer Luftfeuchtigkeit. Erst rund 30 Minuten nach Mitternacht hatte der als Nummer zwölf gesetzte Kroate Marin Cilic sein Zweitrunden-Ticket sicher. Nach einem 0:2-Satzrückstand rang er den Australier Marinko Matosevic 5:7, 2:6, 6:4, 6:2, 6:4 nieder.

Favoritensiege auch bei den Damen
Bei den Damen setzten sich die Nummern eins, drei, fünf, sieben und neun des Turniers sicher durch. Die topgesetzte Asarenka, die nach den Australian Open im vergangenen Jänner hier ihren zweiten Grand-Slam-Titel gewinnen möchte, ließ Alexandra Panowa (RUS) nur ein Game und auch Titelverteidigerin Samantha Stosur ließ der Kroatin Petra Martic beim 6:1, 6:1 keine Chance. Die als Nummer sieben gesetzte Australierin benötigte nur 51 Minuten. Sie möchte es besser machen als in Melbourne, bei den Olympischen Spielen (jeweils Erstrunden-Aus) und Wimbledon (zweite Runde).

Scharapowa, die die US Open 2006 schon einmal gewonnen hatte, überließ der Ungarin Melinda Czink nur zwei Games pro Satz. "Ich bin hier seit langer Zeit nicht in die zweite Woche gekommen", sagte Scharapowa nach ihrem ersten Match seit dem so glatt verlorenen Olympiafinale. Diese US-Bilanz möchte sie heuer ändern. Einzig die als Nummer fünf gereihte Tschechin Petra Kvitova musste beim 7:6(6), 6:1 über die Slowenin Polona Hercog etwas mehr mit ihrer Gegnerin ringen.

Deutschland-Trio ausgeschieden
Für das neue deutsche "Fräuleinwunder" gab es jedoch gleich zum Auftakt einige böse Überraschungen. Während das Aus von Andrea Petkovic nach einer viermonatigen Verletzungspause gegen die Schweizerin Romina Oprandi noch nicht ganz unerwartet kam, so scheiterten überraschend auch Sabine Lisicki und Julia Görges. Die Nummern 16 und 18 des Turniers waren mit höheren Erwartungen nach New York gekommen.

Lisicki unterlag Sorana Cirstea (ROM) 6:4, 2:6, 2:6, Görges musste sich nach schwacher Leistung der unbekannten Tschechin Kristyna Pliskova gar in zwei Sets beugen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten