13.07.2005 18:16 |

Werbe-Womanizer

Andi Ivanschitz macht Werbung als Frauenheld

Fußball findet unter Umständen auch bei Frauen Anklang. Vor allem dann, wenn vier fesche Nationalkicker als Frauenhelden auftreten und als Womanizer für den Hygienepapierhersteller Zewa verführerisch von Werbe-Sujets lächeln. Die Kampagene startet im Herbst, mit dabei ist Rapids Andi Ivanschitz, dem drei prominente Kollegen zur Seite stehen...

Unter dem Motto "Join us!" hat Zewa neben Andi Ivanschitz den deutschen Shooting-Star Bastian Schweinsteiger, seinen Temkollegen Patrick Owomoyela und den Schweizer Johan Vonlanthen abgelichtet. Die  "Zewa Womanizer" sollen vor allem Frauenherzen höher schlagen lassen 

"Wir kombinieren ganz bewusst das Thema Fußball mit der Zielgruppe junge Frauen. Die vier Spieler sind jung, voller Tatendrang und Frische und stehen für Einsatz, Teamgeist und Fairness – womit sie die perfekten Kommunikatoren sind," so Zewa-Managerin Yvonne Lebeau.  

Frauen von Fußball-Feuer erfasst
Die Strategie ist absolut nachvollziehbar: Marktforschungsstudien haben ergeben, dass immerhin 30 Prozent aller Stadion-Zuschauer Frauen sind. Auf die Frage, welche die beliebteste TV-Sportsendung ist, antworten sogar 47 Prozent der Damen mit Fußball. 

Neben den Plakaten werden Ivanschitz & Co. auch auf einer Special Edition auf den Zewa Packungen erscheinen.
Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten