Volkshilfe-Projekt

Armutskampagne, bei der Gemeinden helfen können

Burgenland
29.02.2024 16:04

Kindern gehört die Zukunft. Was aber, wenn sie wegen Mangel an Geld kaum Chancen haben? Hier kommt die Volkshilfe ins Spiel. 

Laut Volkshilfe sind im Burgenland derzeit 4000 Kinder zwischen 0 und 14 Jahren armutsgefährdet. Zwischen 0 und 24 Jahren sind es sogar 7000.

„Corona hängt vielen Menschen noch nach“, erklärt Volkshilfe-Präsidentin Verena Dunst. Gerade Niedrigverdiener hätten über Monate nur rund die Hälfte des Lohnes bekommen, bei vielen haben sich dadurch große Schulden angehäuft. Dazu kommt jetzt noch die Teuerung in allen Bereichen: „Oft gehen beide Elternteile arbeiten und trotzdem reicht es nicht zum Leben“, erklärt Dunst.

Wir können Kinderarmut abschaffen
Die Volkshilfe unterstützt Familien schnell und unbürokratisch. Und möchte mit der Kampagne „Wir können Kinderarmut abschaffen“ auch die Gemeinden ins Boot holen. Denn gerade Kinder brauchen Sicherheit – und alle Chancen, um erfolgreiche Erwachsene zu werden.

Jede Gemeinde des Burgenlandes hat schon Post von der Volkshilfe bekommen. „Jeder Bürgermeister kann sich mit dem Schild “Wir können Kinderarmut abschaffen„ bei seiner Ortstafel fotografieren und das Foto an uns schicken“, so Volkshilfe-Sozialarbeiterin Elvira Prangl. Auf kinderarmut-abschaffen.at gibt es außerdem eine Petition für eine Kindersicherung.

„Wichtig ist, dass die Leute zu uns kommen bevor der Hut brennt“, so Dunst. „Jegliche Scham ist da vollkommen fehl am Platz.“

CT

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
4° / 12°
wolkig
3° / 12°
wolkig
3° / 11°
wolkig
4° / 12°
wolkig
4° / 11°
wolkig



Kostenlose Spiele