Zeitplan liegt vor

Kreisverkehr Hohenems wird ab 2025 umgebaut

Vorarlberg
28.02.2024 13:13

Aufatmen in Hohenems - nach vielen Jahren der Planung könnte der Stau rundum den Kreisverkehr bei der A14 bald der Vergangenheit angehören. In der Stadtvertretungssitzung am Dienstag wurde das Finanzierungsabkommen mit der Asfinag abgesegnet. Hohenems wird sich mit 4,41 Millionen Euro (zuzüglich Kosten für Grundablösen) an dem 34,87 Millionen Euro teuren Projekt beteiligen.

„2024 stehen noch einige Behördenverfahren und Grundablösen auf der Agenda. 2025 werden wir dann mit dem Um- und Neubau beginnen“, gibt Bürgermeister Dieter Egger den Zeitplan vor. Konkret geplant ist ein zweispuriger Kreisverkehr samt neuen Zufahrten zu den Betriebs- und Geschäftsgebieten sowie eine Verkehrsspange zwischen Sutterlüty und Inhaus.

Kreuzung statt Kreisverkehr beim Baumarkt
Der Hornbach-Kreisverkehr wird zu einer leistungsfähigen Kreuzung mit Ampelanlage umgebaut. Der Baumarkt erhält eine neue Zufahrt auf der Nordseite. Die Radler dürfen sich über eine neue Radverbindung vom Cineplexx zur Schweizer Grenze freuen, die Öffi-Nutzer über eine neue Busspur. 

Busspur.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
9° / 21°
wolkig
8° / 25°
stark bewölkt
9° / 23°
wolkig
8° / 24°
wolkig



Kostenlose Spiele