Kein Reiteralm-Start

Der Rücken! Bangen um „Skicross-Hulk“

Vorarlberg
25.02.2024 11:35

Noch steht Mathias Graf auf der Startliste für den heutigen Heimweltcup. Doch wie die „Krone“ erfuhr, wird der 28-jährige Vorarlberger, der in der Qualifikation Vierter war, wie bereits am Samstag passen müssen, nachdem er sich im Training am Rücken verletzt hat.

Blauer Himmel, strahlender Sonnenschein und reichlich Neuschnee! Die Reiteralm im steirischen Ennstal präsentierte sich am Samstag als Winterwonderland - was für die Skicrosser aber alles andere als Grund zur Freude war. Die ohnehin schon weiche Piste wurde durch die gut 40 Zentimeter Schnee, die seit den beiden Qualis am Donnerstag gefallen waren, noch weicher und langsamer. Eine fatale Kombination, die ausgerechnet Ländle-Aushängeschild und Mitfavorit Mathias Graf im Trainingslauf zum Verhängnis wurde.

Zwischenfall im Trainingslauf
Als der 28-jährige Quali-Zweite gemeinsam mit seinen ÖSV-Kollegen Robert Winkler und Adam Kappacher sowie Weltmeister Simone Deromedis (It) die Strecke testete, schlug er nach einem Step-Down hart auf. Die Folge: Starke Schmerzen im Rücken.

Abreise noch am Samstag
Graf, der als einer der besttrainierten Athleten gilt und nicht umsonst seinen Beinamen „Der Skicross-Hulk“ erhalten hatte, konnte zwar noch ins Ziel fahren, dort war aber rasch klar, dass an einen Start an diesem Wochenende nicht zu denken ist. Unter argen Schmerzen trat der Dornbirner noch am Samstag die Heimfahrt an, heute soll geklärt werden, wie es weitergeht.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
0° / 5°
Schneeregen
1° / 8°
einzelne Regenschauer
2° / 8°
leichter Regen
2° / 9°
einzelne Regenschauer



Kostenlose Spiele