Taekwondo-Ass

Star-Trainer soll Flügel verleihen

Salzburg
21.02.2024 17:00

Taekwondo-Athlet Aleksandar Radojkovic steht kurz vor der Zielgeraden für ein Paris-Ticket. Sein bekannter Coach soll für den Feinschliff sorgen. 

Auf zehn österreichische Meistertitel hat es Aleksandar Radojkovic schon gebracht. Bloß: Den Traum von Olympia konnte sich der Taekwondo-Spezialist aus Oberndorf bislang nicht erfüllen. Unversucht bleibt dennoch nichts. So engagierte der Verband den zweifachen Welttrainer des Jahres Dragan Jovic aus Serbien, finanziert auch die Reisen ins Camp nach Belgrad. „Er soll mir noch extra Feinschliff geben“, ist der 27-Jährige vom Schritt überzeugt. Zuvor hatte er seinen Stützpunkt in Friedrichshafen (D) am Bodensee. Mit Jovic, der seit 33 Jahren als Trainer werkt und Serbien zu vier Olympiamedaillen (alle seit 2012) geführt hat, soll Paris gebucht werden.

Der Fahrplan: Nachdem Deutschland abgesprungen ist, steigt die Europazonenquali am 9. und 10. März in Sofia (Bul). „Drei Siege braucht es für Olympia“, weiß der Salzburger, der sich in Belgrad intensiv darauf vorbereitet.

Heimatklub TV Oberndorf zeigt sich indes für die Zukunft gerüstet, wurde bei einem hochkarätigen internationalen Nachwuchsturnier zweitbester Klub.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele